Mobirise

...Dabei denken wir insbesondere an ältere Menschen und diejenigen Familien, die zurzeit nicht in Dernau leben können oder aber nicht so starke familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe erfahren können.
Auch 16 Monate nach der Katastrophe gibt es viele Fragestellungen zu unterschiedlichsten Themen, wie dem Wiederaufbau, der Gesundheit und des alltäglichen Lebens.
Der Sinn der Patenschaft liegt darin, dass den Flutgeschädigten ein vertrauensvoller Ansprechpartner zur Seite gestellt wird, der sie unterstützt. Die Paten können das Netzwerk des Vereins "Dernau Hilfe e.V." und der Ortsgemeinde nutzen, um entsprechende Unterstützung zu leisten. So ist beabsichtigt, u.a.:

Betroffene darin zu unterstützen, die richtigen Ansprechpartner zu finden
Fragen aller Art zum Wiederaufbau, der Förderungsmöglichkeiten, der Gesundheit etc. zu klären
Beim Schriftverkehr zu unterstützen
Wege für Betroffene zu ersparen, Wege zu übernehmen
Da zu sein…

Hierbei wird der Verein eng mit der Gemeinde zusammenarbeiten.

Wenn Sie Interesse an dem Patenschaftsmodell haben, melden Sie sich bitte bei:

Dernau Hilfe e.V., Stefan Rausch, Vorsitzender, Kaiserstraße 34, 53113 Bonn, Tel.: 0228 2420550, E-Mail: vorstand@dernauhilfe-ev.de, www.dernauhilfe-ev.de

Home

Designed with ‌

HTML Website Generator